Industrie- und Gewerbeabfälle

  1. Was / Was nicht
  2. Kosten
  3. Wo / Wann
  4. Tipp

Was

  • Brennbare Abfälle aus Gewerbe und Industrie

Was nicht

Achtung

Eine Mitbenutzung der Sammelstellen und der Separatsammlungen für Haushalte ist nur bei Kleinmengen zulässig (Menge vergleichbar mit der Menge eines normalen Haushaltes).

  • Die Entsorgungsgebühr richtet sich einheitlich nach dem Gewicht (Bezahlung per Monatsrechnung oder bar). Informieren Sie sich über das WIGA-System (wägen, identifizieren, genau abrechnen)
  • In Containern an den Daten der Kehrichtabfuhr für Haushalte. Abfuhrdaten siehe Abfuhrplan
  • Bei Bedarf auf Bestellung innerhalb von 24 Stunden, Sauberkeitshotline Tel. +41 661 385 15 15. Unter dieser Telefonnummer können auch Container zum Kauf bestellt werden.
  • Das Recycling von Wertstoffen ist in der Regel kostengünstiger als die Entsorgung in einer Kehrichtverbrennungsanlage. Mit einem guten Abfallkonzept können Sie deshalb die Kosten für die Abfallbewirtschaftung Ihres Betriebes deutlich senken. Ausserdem helfen Sie mit, natürliche Ressourcen zu schonen. Geeignete Recyclingbetriebe finden Sie auf der Webseite: Informationen zum Thema Abfall und Recycling für Private wie Gewerbe. 
  • Auch durch Abfallvermeidung können die Entsorgungskosten gesenkt werden. Das Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt (Tel.: +41 61 639 22 22) berät Sie gerne.

 

nach oben