Ein Drecksack macht sauber

Die Basler Littering-Gespräche lancieren die Aktion «Ein Drecksack macht sauber».

Jedes Jahr wenn die Temperaturen steigen und sich die Menschen vermehrt im Freien aufhalten, nimmt auch das Littering markant zu. Ein «;Drecksack»; soll dies nun ändern: Wer in den folgenden acht Wochen nach seinem Aufenthalt im Freien den Abfall seiner Unterwegsverpflegung mit einem «;Drecksack»; in speziell gekennzeichneten Containern entsorgt, tut etwas für Basels Sauberkeit und kann erst noch tolle Preise gewinnen.


Da sich in der wärmeren Jahreszeit viele Menschen im Freien aufhalten, nimmt Littering auf öffentlichen Strassen und Plätzen markant zu. Die Sauberkeit des öffentlichen Raums ist jedoch in diesen Monaten für Basels Attraktivität und Image als Lebens- und Arbeitsraum, aber auch als Messe-, Kultur-, Tourismus- und Einkaufsstadt enorm wichtig. Deshalb startet jetzt die Aktion «;Ein Drecksack macht sauber»;. Sie dauert acht Wochen und funktioniert ganz einfach: Beim Einkauf von Lebensmitteln für eine Verpflegung im Freien geben die beteiligten Läden, Restaurants und Kioske in der Basler Innenstadt gratis einen «;Drecksack»; ab. Mit diesem können all jene, die gerne draussen essen und trinken, ganz einfach einen Beitrag zu einer sauberen Stadt leisten: Sie entsorgen ihren Abfall in einem «;Drecksack»; und diesen in einem der 29 speziell bereitgestellten «;Drecksack»;-Container.

Mitmachen und Basel sauberer halten, ist einfach. Gewinnen ebenso: Vor der «;Drecksack»;-Entsorgung den QR-Code am Container einscannen, sich auf www.drecksack-basel.ch ein-loggen und dann den individuellen Gewinncode vom «;Drecksack»; eingeben. 60‘;000 Sofort-preise der 43 beteiligten Läden, Restaurants und Kioske warten auf Gewinner. Ebenso die acht Wochenpreise und der Hauptgewinn von Pro Innerstadt: je ein Geschenk-Bon über 1‘;000 Franken und zum Abschluss eine Party auf der Fähre im Wert von 3‘;000 Franken.

«;Ein Drecksack macht sauber»; ist eine erneute Aktion der Arbeitsgemeinschaft Basler Littering-Gespräche, in welcher sich Staat und Wirtschaft in Partnerschaft seit acht Jahren aktiv gegen Littering engagieren. Statt auf Gebühren wie in anderen Städten und Gemeinwesen basiert der in Basel eingeschlagene Weg auf partnerschaftlichem Miteinander.

 ;

nach oben