Förderung von CarSharing

Selber Auto fahren, ohne ein Auto zu besitzen! Das konnten Einwohnerinnen und Einwohner von Basel-Stadt während der Aktion «Basel fährt anders» einfach und kostengünstig ausprobieren. Für 20 statt 120 Franken offerierte das Amt für Umwelt und Energie ein Testabo bei Mobility CarSharing und eine Fahrtengutschrift im Wert von 50 Franken.

Basel fährt anders

An Ständen in der Innenstadt informierten Mobility und das Amt für Umwelt und Energie über CarSharing und die Aktion. Wer sich anmeldete, konnte mit dem Testabo während vier Monaten das Angebot von Mobility testen und mit der Fahrtengutschrift Mobility-Autos nutzen.

Die Aktion dauerte 6 Monate, von November 2005 bis April 2006.

Für CarSharing motivieren

Mit CarSharing lässt sich Geld und Energie sparen. Deshalb wollte das Amt für Umwelt und Energie mit seiner Mobilitätsaktion CarSharing bekannter machen und die Bevölkerung motivieren, das System von Mobility zu testen.

Während der Aktion haben 272 Personen ein Testabo gelöst. Sie bewirken damit eine direkte Energieeinsparung von jährlich rund 17'000 Litern Treibstoff. Das entspricht etwa 78'000 Kilogramm CO2.

Testangebot bleibt

Wer CarSharing testen möchte, kann dies jederzeit bei Mobility Carsharing tun.

nach oben