Verteilaktion mit Stromsparlampen in Birnenform (1998)

Der Santichlaus verteilte 20'000 Energiesparlampen in Glühbirnenform an die Basler Bevölkerung.

Viel Licht für wenig Strom

Eine Energiesparbirne braucht etwa 80 % weniger Strom als eine gleich helle 60-Watt-Glühbirne. Deshalb haben die Santichläuse Äpfel, Nüsse und 20'000 sparsame Birnen zum Aktionspreis von 2 statt 25 Franken verteilt. Profitieren konnten alle Baslerinnen und Basler. Tausende strömten zu den sieben Marktständen in der Innenstadt und in Riehen.

Die Aktion dauerte einen Tag, 4. Dezember 1998.

Schöner sparen

Die verkauften Energiesparlampen in Glühbirnenform bewirken während ihrer Lebensdauer von 12 Jahren jedes Jahr eine Stromeinsparung von rund einer Million Kilowattstunden. (Das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von 150 Vierpersonen-Haushalten.)

Am Ende günstiger

Das Sortiment an Energiesparlampen ist seit der Aktion stetig gewachsen. Zwar sind die Stromsparer bei der Anschaffung immer noch teurer als herkömmliche Glühbirnen, senken die Stromrechnung danach aber während Jahren.

nach oben