Aktion "Fit in d' Firma"

Bei der Aktion "Fit in d' Firma" sollen Pendler/innen motiviert werden, von Motorfahrzeugen auf energie- und schadstoffarme Verkehrsmittel umzusteigen. Dabei soll der sichtbare Trend nach urbaner Mobilität sowie nach "lifestyle und fun" genutzt werden. Im April 2001 können die Arbeitgeber/innen des Kantons Basel-Stadt 600 Elektro-Velos (E-Bikes) für 900 Franken günstiger kaufen. Pro Firma maximal 25 Stück. Diese E-Bikes werden an die Mitarbeiter/innen ausgeliehen, damit sie für ihre Pendlerroute auf das Auto verzichten.

Velofahren mit Solarstrom

Ein E-Bike verdoppelt die Muskelkraft des Velofahrers mit einem Elektromotor. Für 100 km verbraucht es dabei nur 1 kWh Strom (entspricht dem Energieinhalt von 1 dl Benzin) Dieser Strombedarf muss vom Käufer während mindestens 3 Jahren von der «Basler Solarstrombörse» bezogen werden.

Weniger CO2 und Energie

Mit dieser Aktion kann der CO2-Ausstoss um 350 Tonnen pro Jahr verringert werden, wenn die E-bikes die Pendlerautos ersetzen. Dieser Ausstoss entspricht den CO2-Emissionen von 283 Personenwagen mit einer Fahrleistung von je 17'000 km pro Jahr. Dabei reduziert sich der Energieverbrauch um das Achzigfache. Die Beiträge aus dem Förderfonds zur Durchführung dieser Aktion belaufen sich auf 286'141 Franken.

E-Bike Hersteller

Unsere beiden E-Bike Modelle sind:

Stand der Aktion

Dauer der Aktion: April 2001 bis September 2002
S het, solang s het (600 E-Bikes).

Zielpublikum

Arbeitgeber/innen vom Kanton Basel Stadt

Was bringt's?

  • Verminderung CO2-Ausstoss 350 Tonnen/Jahr
  • Energieeinsparung 1'400'000 kWh/Jahr

nach oben