Infostand Tresor

Tresorschloss

Für Ausstellungen und Strassenaktionen hat das Amt für Umwelt und Energie einen Stand entwickelt, an dem es die Bevölkerung über Aktivitäten und Angebote informieren kann. Mit seinen silbrigen Türen und dem grossen, ringförmigen Schloss sieht der Infostand aus wie ein Tresor. Im Inneren zeigen sich eine diamantförmige Bar und ein Kronleuchter. Private, Vereine, Organisationen und Firmen können den Tresor für eigene Anlässe mieten.

Schatz behüten

Der Tresor steht symbolisch für die Basler Bevölkerung, die ihre Umwelt als Schatz betrachtet und diesen unter Mitwirkung des Amts für Umwelt und Energie behütet. So zum Beispiel mit der Förderabgabe und der Lenkungsabgabe. Das Sujet von Schatz und Tresor findet sich im Prospekt über die Energiefachstelle wieder.

nach oben

Tresor mieten

Das Amt für Umwelt und Energie stellt den Infostand Tresor kostenlos zur Verfügung. Bezahlen müssen Sie jedoch für Transport, Aufbau, Abbau und Reinigung. Die Pauschale für einen Tag in der Region Basel beträgt 750 Franken (exkl. MwSt.). Für eine längere Mietdauer oder andere Orte kostet es ein bisschen mehr.

Der geschlossene Tresor hat eine Fläche von 2.5 x 2.5 m. Auf drei Seiten lassen sich die Metalltüren öffnen, was 4.5 x 4.5 m Standfläche benötigt. Der Tresor ist 3.5 m hoch und mehr oder weniger wetterfest.

Im Innern hängt ein Kronleuchter, darunter steht die diamantförmige Bar mit eingebautem Kühlschrank. In der Mitte bietet sie Platz für einen Barmann, rundherum stehen sechs Barhocker. Zusätzlich gehören drei orange Fatboy-Sitzsäcke (1.40 x 1.75 m) sowie eine Musikanlage mit CD Player und sechs Kopfhörern zur Ausstattung.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Firma Reimann Transporte. Sie kümmert sich um alles Organisatorische wie Tresor-Vermietung, Transport, Aufbau, Abbau, Reinigungund um sämtliche Spezialwünsche rund um Ihren Anlass.

nach oben