Illustration Abfälle
Bioabfälle
Illustration Abfälle

Sammelstellen
In Basel sollen kompostierbare Abfälle (Rüstabfälle, Häckselgut) möglichst dezentral verwertet werden. Aus diesem Grund sind in der Stadt bereits über 3'200 betreute Kompostierstellen in Privatgärten, Schulhäusern, Kindergärten u.s.w. eingerichtet worden.


Haben Sie Fragen betreffend der Kompostierung von Grünabfällen? Möchten Sie wissen, wo in Ihrem Quartier die nächste Kompostiergelegenheit besteht? Wollen Sie selber eine neue Kompostierstelle betreuen? Dann wenden Sie sich an die kostenlose Kompostberatung der Stadtgärtnerei:

Tel. 061  377 89 81
Montag:   14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:   7:15 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr

Separatsammlungen
Stadt Basel: Auf Bestellung (Abfalltelefon 061 385 15 15) wird eine kostenpflichtige Grünabfuhr (für Baum- und Strauchschnitt, Gras, Laub) durchgeführt. Die Kosten für die Grünabfuhr und der Abholtag können dem Abfallkalender der Stadt Basel oder der Internetseite des Tiefbauamtes entnommen werden. Die Stadtgärtnerei führt auch einen Gratis-Häckseldienst durch. Die Benutzer dieser Dienstleistung sind verpflichtet, gehäckseltes Material zurückzunehmen. Die genauen Daten des Häckseldienstes sind dem Abfallkalender der Stadt Basel zu entnehmen.

Riehen und Bettingen: In Riehen und Bettingen wird einmal pro Woche eine kostenlose Abfuhr für Küchen- und Gartenabfälle durchgeführt. Details können der Internetseite der Gemeinde Riehen entnommen werden.

Verwertungsunternehmen
» Entsorgungsverzeichnis Nordwestschweiz

Statistik
Betrug die Menge der 1992 dezentral kompostierten oder via Grünabfuhr entsorgten Bioabfälle rund 4'200 Tonnen, so waren es nach der Einführung der Sackgebühr (1994) bereits 7'400 Tonnen. Seither ist die Menge stetig angestiegen und betrug im Jahr 2010 12'019 Tonnen (durchschnittlich 62.6 kg pro Einwohner).

Grafik Statistik Grüngut


Links zum Thema Bioabfall-Verwertung
» Kompostberatung BS
» Kompostberatung CH
» Kompostforum Schweiz
» Abfallwegweiser "Grüngut" des BAFU
» Biogas-Forum
» Verband Kompostwerke Schweiz
» Biomasse Schweiz


Druckversion