Umwelttipp: Zimmerweise heizen

Mit einfachen Massnahmen können Sie 15 Prozent Heizkosten sparen. Drehen Sie in den Räumen, in denen nicht die volle Wärme gebraucht wird, einfach die Ventile zurück.

Pro Grad tiefere Temperatur sparen Sie sieben Prozent Heizenergie. Es empfiehlt sich, Wohn - und Aufenthaltsräume auf 20 Grad zu heizen, die Küche auf 18 Grad sowie Schlafzimmer und Nebenräume auf 15 Grad.

Beim Wohnen die Umwelt schonen
Fast drei Viertel des Energieverbrauchs eines Schweizer Haushalts (ohne Verkehr) werden zur Beheizung der Wohnräume gebraucht. Ein Drittel der Wärme geht beim Lüften verloren, der Rest entweicht allmählich durch die Gebäudehülle. Ohne Komfortverlust und mit einem Minimum an Umdenken gelingt es, im Haushalt mehr als 15 Prozent der Heizkosten einzusparen. Umweltschutz, der auch im Portemonnaie positiv zu Buche schlägt!

nach oben