Fischen am Basler Rheinknie

Fischereigalgen am Rhein

Das Fischen an Bächen, Flüssen und Seen ist ein vielfältiges und faszinierendes Naturerlebnis, das Sie auch am Basler Rheinknie erleben und geniessen können.

Nebst dem Rhein fliessen noch weitere Flüsse und Bäche durch unseren Stadtkanton, die für die fischereiliche Bewirtschaftung von grossem Nutzen sind. Einige dieser Basler Gewässer sind Fischern zugänglich und können mit der entsprechenden Fischereikarte befischt werden.

Gegen Vorlage des Ausweises über die bestandene Sportfischerprüfung (bisheriges Sportfischer-Brevet oder neu Sachkundenachweis) können Sie beim Amt für Umwelt und Energie Fischereikarten für den Rhein im Stadtbann Basel beziehen.

Für den Rhein stehen auch Tageskarten zur Verfügung. Diese können ebenfalls beim Amt für Umwelt und Energie gegen Vorweisen des Sportfischer-Brevets oder des Sachkundenachweises bezogen werden.

Bitte beachten Sie: Die beiden Rheinzuflüsse Wiese und Birs sind Pachtgewässer! Für Auskünfte oder einen Patentbezug wenden Sie sich bitte direkt an den Kantonalen Fischerei-Verband Basel-Stadt.

Für die einzelnen Fischarten gelten klare Bestimmungen, wann, wo und wie ein Fang erlaubt ist. Die Schonbestimmungen und die erlaubten Gerätschaften sind in der kantonalen Fischereiverordnung aufgeführt.

Weitere Auskünfte und Fischereikarten erhalten Sie beim Amt für Umwelt und Energie des Kantons Basel-Stadt.

nach oben