Inhalt drucken

Veranstaltungen

Filme und Gespräche über die Welt von morgen - 5. Filmabend

Amt für Umwelt und Energie / Stadtteilsekretariat Basel-West / Verein Nomatark

Sechs Filmabende im August 2021 – Open Air mit dem solarbetriebenen Umweltkino Nomatark. Schau dir gute Filme an und triff lokale «Vorbilder von heute für morgen», die schon jetzt zukunftsfähig handeln.

Moderierte Veranstaltung. Filmstart nach dem Eindunkeln. Für eine beschränkte Anzahl an Sitzgelegenheiten wird gesorgt. Eigene Sitzunterlagen und Decken gerne selber mitbringen.

Programm am fünften Abend der Filmreihe:

UNSER PLANET ­– EISWELTEN
David Attenborough | 54 MIN. | D | 2019

Donnerstag, 19. August
Filmstart nach dem Eindunkeln um ca. 20:43 Uhr

Die Dokureihe «Unser Planet. Ein Grund zur Hoffnung.» zeigt in acht Themenschwerpunkten die Schönheit unseres Planeten. In «Eiswelten» schmilzt sie. Es gibt drei Arten von Polareis: Meereis, Landeis und Permafrost. Sie alle sind weiss und reflektieren das Sonnenlicht. Wenn sich das Klima erwärmt, schmilzt diese natürliche Schutzschicht und der Klimawandel beschleunigt sich. Die Auswirkungen sind dramatisch und gut dokumentiert. Wenn das Eis an den Polen schmilzt, wird den dort lebenden Tieren wortwörtlich der Boden unter den Füssen bzw. Flossen weggezogen.

Lokales Umweltvorbild zu Gast: Natalie Oberholzer «Naturforum Regio Basel»
Der Verein fördert naturpädagogische Angebote und vernetzt deren Akteur:innen. Bei der direkten Naturbegegnung können Kinder ihre Beziehung zur Natur aufbauen und vertiefen. Eine wichtige Grundvoraussetzung, um später als Erwachsene verantwortungsvoll mit ihr umzugehen.

Ganzes Programm der Filmreihe

Datum & Zeit

Do. 19. August 2021

20:45 Uhr

Kosten
kostenlos
Termin exportierbar
Veranstaltungsort

Open Air im St. Johanns-Park

Bei schlechtem Wetter: im Parkcafé «Kleiner Wassermann»