Gerüstbau

Lärmarmer Auf- und Abbau (Schlagen von Metall- auf Metall verhindern)

Vorwiegend Schraub- oder Modulknotenverbindung statt Steckverbin­dungen

Bei hämmernden Tätigkeiten Holz unterlegen. Einsatz Gummihammer prüfen (nur wirkungsvoll, wenn nicht viel häufiger als mit Metallhammer geschlagen werden muss).

Der Umgang mit Gerüststangen ist lärmintensiv, wenn die Stangen aneinandergeschlagen werden. Durch einen sorgfältigen Umgang, z.B. legen statt werfen, kann störender Lärm vermieden werden.