Bauteile

  1. Was / Was nicht
  2. Kosten
  3. Wo / Wann
  4. Wie
  5. Tipp
  6. Wussten Sie, dass...?

Was

  • Gut erhaltene Bauteile wie Badewannen, Lavabos, Kücheneinrichtungen, Böden, Kleinteile wie Türfallen und Plättli, die sich zur Wiederverwendung eignen.

Was nicht

  • Wiederverwendbare Bauteile: Auskünfte und Suchaufträge sind gratis. Die Anmeldung von Bauteilen in die Datenbank ist kostenpflichtig.

Bauteillbörse

  • Barcelonastrasse 4
    4053 Basel
    Tel.: +41 61 332 30 70
    Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 12 Uhr und 13.00 - 17.30 Uhr (Mo bis 17 Uhr), Sa 9.00 - 14.00 Uhr
  • Turnerstrasse 32
    4058 Basel
    Tel.: +41 61 690 90 10
    Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 12 Uhr und 13 - 17.30 Uhr, Sa 9 - 14 Uhr
  • Melden Sie Ihre Bauteile am besten bei der Bauteilbörse an, bevor Sie diese vorbeibringen. Bauteile werden auch von der Bauteilbörse ausgebaut und abgeholt.
  • Besuchen Sie vor Umbauten oder Renovationen die Lager der Bauteilbörse Basel. Diese sind wahre Fundgruben für Bauteile. So sparen Sie Geld und schonen die Umwelt.
  • Interesse an Bauteilen? Siehe Bauteilclick
  • Bauteile können Sie aber auch selbst über Internetauktionshäuser wie Ricardo, Ebay usw. verkaufen.
  • Früher oder später wird jedes Gebäude zu gewichtigem Abfall. 12 Millionen Tonnen sind es jedes Jahr in der Schweiz. Ziel verantwortungsvollen Bauens: Was neu ist, soll später möglichst wieder verwendbar sein.