Wärmepumpen

Mit einer Wärmepumpe wird die Wärme aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft auf ein nutzbares Temperaturniveau gebracht. Mit einem Teil Strom können bis zu fünf Teile Wärme erzeugt werden.

Luft/Wasser-, Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen, die als Hauptheizung eingesetzt werden und eine Öl-, Gas- oder Elektroheizung ersetzen, sind förderbeitragsberechtigt. Hierbei sind die Anforderungen, Nebenbedingungen und Dimensionierungsgrundlagen gemäss Energieverordnung zu beachten resp. einzuhalten.

Beitragssätze
Luft/Wasser-WP CHF 8'000.- + CHF 250.- / kW th
Sole/Wasser- & Wasser/Wasser-WP bis 10 kW th CHF 30'000.- pauschal
Sole/Wasser- & Wasser/Wasser-WP ab 10 kW th CHF 25'500.- / Anlage + CHF 450.- /kW th
Zusatzbeitrag Erstinstallation Wärmeverteilsystem CHF 3'000.- + CHF 200.- / kW

Bitte beachten Sie:

Der Förderbeitrag wird mit maximal 50W th installierter Nennleistung pro m2 EBF bemessen.

Die Installation einer Wärmepumpe ist zum Teil melde- bzw. baubewilligungspflichtig. Details finden Sie unter «Heizungsersatz».